Ausgezeichneter Tiroler Gastgeber
Empfehlung

Kontakt

Familie Pfefferkorn
Hägerau 34
6655 Steeg im Lechtal
Tel.: +43 (5633) 20065
od. +43 676 6710739
haus@fidel.at

GPS Koordinaten:
N/S : 47,2484985336
W/O : 10,3108753306
Höhe : 1112 Meter

Lechtal Aktiv Card 2018

Diese kleine Karte hat GROSSE Vorteile und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten um den Urlaub so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Kräuterhoroskop

16 Seitiges Kräuterhoroskop Büchlein von Daniela Pfefferkorn
Zum Bestellformular

Lechtaler Zirbenkissen

Die Zirbe - Koenigin der Alpen!
Wunderholz und jahrhundertealter Mythos. Ab 25,- Euro
Zum Bestellformular

Naturpark Lechtal

Naturpark Lechtal

eine Welt zum Wandern und Wohlfühlen

Das Tiroler Lechtal erstreckt sich von Steeg bis Forchach. Durch die eindrucksvollen Naturbesonderheiten zählt das Tiroler Lechtal zu den schönsten und urtümlichsten Landschaftsräumen der Alpen.

Eine Vielzahl von seltenen Tier und Pflanzenarten leben bei uns und machen das Tal einmalig und schützenswert. Im Lechtal wachsen die Pflanzen nicht nur um bewundert und bestaunt zu werden. Alles was die Natur in unserem Gebiet zu verschenken hat wird weiterverarbeitet. Das Gras zu Heu und Futter für das Vieh, die Mich zu Käse und Milchprodukten bei der Käserei Soyer in Steeg und die Kräuter zu Schnäpsen, Salben und Heiltoniken. Zeugnis davon liefert Ihnen Ihre Gastgeberin und Kräuterpädagogin Daniela ab. Die Lebensgeister, der Kräuter und Pflanzen werden liebevoll verarbeitet und in Flaschen und Tiegel eingefüllt, so dass auch noch zu Hause die Kraft der Natur für sich genutzt werden kann.
In den Sommermonaten vom Mai bis Oktober können Sie gemeinsam mit unserer Kräuterpädagogin Daniela die große Vielfalt der Wild- und Heilpflanzen auf unseren Wiesen mit allen Sinnen erkunden und genießen. Anschließend laden wir Sie herzlich zu unserer Kräuterwerkstatt ein, wo wir gemeinsam verschiedene Heilsalben, Säfte, Liköre und kulinarisches Zubereiten und Verkosten.

Dem Himmel so nah

Die Berge der Lechtaler und Allgäuer Alpen sind an Schönheit nicht zu überbieten. Hohes Licht (2651m), Faulewandspitze (2480), Drei Jungfrauenspitze (2452), Ochsenkopf (2405), Sonnenkogel (2204m) - die kreativen Namen lassen erahnen wie eindrucksvoll die Aussicht auf diesen Gipfel sein muss. Murmeltiere, Steinbock- und Gämsen-Kolonien sowie seltene Greifvögel begleiten die Wanderer bei ihren Streifzügen durch die Hochgebirgslandschaft. Doch das Lechtal ist auch bekannt für seine zahlreichen bewirtschafteten Almen. Die Almwanderungen eignen sich besonders gut für Familienausflüge. Sie dienen darüber hinaus aber auch als Ausgangs- und Rastpunkt für ausgedehnte Gipfelwanderungen. Herrliche Wanderwege auf allen Schwierigkeitsstufen und einladende Almen ziehen Naturbegeisterte in ihren Bann. Einmal wöchentlich haben Sie die Möglichkeit mit der Gastgeberin gemeinsam zu einer Alm zu wandern.